Sehen, Beurteilen, Handeln

Dieser Titel eines Buches „Lese- und Arbeitsbuch zur politischen Bildung und Sozialkunde“ von Wolfgang Hilligen, erstmalig erschienen 1957, brannte sich mir in meiner Kindheit ins Gedächtnis ein. Es stand im Bücherregal meiner Eltern. Ordentlich eingeschlagen in die damals noch übliche Bücherschutzklebefolie. Ein Buch voller Fragestellungen und wie man auf diese Fragen kommt. Allein der Titel… Weiterlesen Sehen, Beurteilen, Handeln

Umdenken ist das Gebot der Zeit

Ich möchte mit ein paar Betrachtungen zum Thema Konflikte beginnen. Konflikte und der Umgang mit ihnen ist eins der wichtigsten Themen im Leben eines Menschen. Ein Konflikt ist an sich nichts Negatives, sondern im Gegenteil, etwas durchaus Positives. Ohne Konflikte käme es zum Stillstand. Deshalb machen sich Vertreter aller Fakultäten hierüber Gedanken. Der Konflikt ist… Weiterlesen Umdenken ist das Gebot der Zeit

Wiederholung der Geschichte

"Jeder Idiot, entschuldigen Sie diesen harten Begriff, der ein bisschen zu viel getrunken hat und am Fernseher sitzt und einen Kommentar abgibt, kann meinen Namen zusammen mit Bombenlegern nennen. Diese ganze Art ... wenn wenn man schon über innere Sicherheit spricht, muss man auch darüber sprechen. Auch die Sicherheit dieser Menschen in diesem Land, die… Weiterlesen Wiederholung der Geschichte

Fayez, der Fallensteller

„Ein Künstler, der nicht provoziert, wird unsichtbar. Kunst, die keine starken Reaktionen auslöst, hat keinen Wert. “Marilyn Manson, Musiker Ein Provokateur wirft seine Angel aus und die Fische im Teich beißen an. Gemeint ist der syrische Youtuber Fayez Kanfash. Flüchtling, Syrer, vermeintlicher Islamist, dass ist in etwa, als wenn ich meine Angel mit einem fetten… Weiterlesen Fayez, der Fallensteller

Beitrag in der Deutsche Polizei (DP) 12/20

In der aktuellen Ausgabe der "Deutschen Polizei" habe ich zum Thema Gefährder einen Beitrag geschrieben. Mir war es dabei wichtig einmal die psychologische Seite derjenigen zu skizzieren, deren Aufgabe es ist eben jene von einem Gefährder ausgehende Gefahr abzuwenden und warum es bei allem Aufwand am Ende doch zu einem Anschlag kommen kann. Wir werden… Weiterlesen Beitrag in der Deutsche Polizei (DP) 12/20

Der Gender – Systemhack!

Wer heute in Deutschland aufgeschlossener Vater zweier gebildeter intelligenter Töchter ist, kommt an Diskussionen über das Thema Feminismus und gendergerechte Sprache nicht vorbei. Es bleibt auch nicht aus, dass es dabei hoch hergeht. Jedenfalls wenn man selbst eine vom Zeitgeist abweichende Auffassung vertritt. Aber immerhin habe ich bereits wesentliche Faktoren genannt: Aufgeschlossen, Bildung und intelligent.… Weiterlesen Der Gender – Systemhack!

Kollaps, Apokalypse, Untergang

Die Erde ist ein lebender Organismus. Sie kann Zerstörung nur bis zu einer gewissen Grenze tolerieren. Dann beginnt sie, sich selbst zu reinigen. Wenn das heißt, der Mensch muss verschwinden, dann wird das passieren.John Fire Lame Deer, Häuptling der Mnikowoju-Lakota-Indianer Ich habe mir zum Prozess der Zerstörung des Lebenssystems des Planeten Erde jede Menge Videos… Weiterlesen Kollaps, Apokalypse, Untergang

Schwierige Zeiten

Ein Virus infiziert die Welt und trifft auf Gesellschaften mit unterschiedlichen Kulturen. Aber sind diese Gesellschaften wirklich so unterschiedlich? Ein großer Teil hat eins gemeinsam. In den letzten zweihundert Jahren hat sich die europäische Vorstellung von wirtschaftlichen Handeln über weite Teile des Planeten ausgebreitet. Nur allzu oft, sehen gerade Europäer dies als eine absolute Selbstverständlichkeit… Weiterlesen Schwierige Zeiten

Bundestag down …

In amerikanischen Action Filmen ist es ein beliebter Stoff. Mit Hilfe ein Maulwurfs werden Terroristen ins Weiße Haus oder den Kongress eingeschleust, alle Sicherheitsmaßnahmen umgangen und ein strahlender patriotischer Held rettet blutend, knapp dem Tode entkommen den Präsidenten oder gleich die gesamte USA. In modernen Demokratien haben Parlamente, die Freiheit der Politiker und ihre Sicherheit… Weiterlesen Bundestag down …

Lasst uns digital den Untergang tanzen

lles lässt nicht auf einen Prozessabbruch in naher Zukunft schließen. Deshalb lautet meine Antwort auf die an mich gerichtete Frage ob ich mit Stand der Dinge nochmals ein Kind in die Welt setzen würde: Nein! Schon gar nicht, wenn ich nicht einmal der Verantwortung der mir einst selbst zugeschriebenen Vaterrolle gerecht werden kann. Ich finde es erschreckend, wie wenig andere Eltern bereit sind ihre Rolle einzunehmen.