Dieses Land…

erzeugt bei mir langsam Übelkeit. Denken ist doch gar nicht so schwer. Flüchtlinge? Flüchtlinge kommen aus einem anderen Staat. Anderer Staat, andere Sitten, andere Moral, eigene Kriminelle, eigene Intellektuelle, eigene Dumpfnasen … halt ein gesamter Staat.

Warum kommen diese Menschen hierher? Vielleicht wurden sie verfolgt. Vielleicht hatten sie nichts zu essen. Vielleicht hatten sie einfach nur die Schnauze voll von den Verhältnissen in ihrem Land. Soweit so gut!

Wie sind die Verhältnisse in den eigenen Ländern entstanden? Irgendwann kam es bei uns zu einer Industralisierung. Wir haben angefangen aus Rohstoffen mittels von Produktionsmitteln etwas anderes herzustellen. Desto billiger die Rohstoffe, umso größer der monetäre Erfolg beim Verkauf im eigenen Land oder mittels Export. Angefangen haben wir mal damit, dass wir unsere eigenen Arbeiter ausgebeutet haben. Später haben wir festgestellt, dass es viel besser ist, in die Rohstoff anliefernden Länder einzufallen und uns die Rohstoffe für ganz billig zu holen. Verkauft haben wir das so natürlich nicht so. Wir haben diesen Ländern die Segen der Zivilisation gebracht. In Afrika haben wir die Stammeskultur kaputt gemacht, künstliche neue Grenzen geschaffen, in den arabischen Staaten hat uns das patriachalische Sippensystem nicht gefallen, in Indien haben uns die Hindus und ihr Kastensystem nicht gepasst. Überall haben wir uns eingemischt und satt abgegriffen.

Dann änderte sich der Zeitgeist und vor allem haben wir Europäer uns mal wieder gegenseitig verhauen. Die Deutschen haben sich bekannter Maßen ziemlich dämlich angestellt und hatte die so ziemlich wirtschaftlich miesesten Kolonien. Das Problem mit den Rohstoffen war immer noch da, aber Kolonalisierung war irgendwie aus der Mode.

Was tun Michel? Bündnisse schmieden, wirtschaftliche Pakte eingehen, die Landesverteidigung regeln. Rohstofe heranschaffen und Exportieren, was das Zeug hält. Den realen Wert der Rohstoffe zu zahlen ist extrem unwirtschaftlich im Konkurrenzkampf zu den  anderen Industriestaaten. Also zahlen wir Entwicklungshilfe und bekommen dafür billig die Rohstoffe, ganz saubere Lösung Michel. Und diese Entwicklungshilfe hat einen weiteren Vorteil, wir werden nach dem gleichen System auch noch unsere Exportgüter und unseren Abfall los.

Damit das System funktioniert, dürfen Kritiker in den betroffenen Ländern natürlich nicht auf blöde Ideen kommen. Dafür gibt es Geheimdienste, die seit 1945 dafür sorgen, dass immer die richtigen Leute an der Macht sind. Jedes Mal wenn die CIA ihre Akten öffnet und ihre Operationen offen legt, sagen wir: „Aaah, so war das!“ und gehen zur Tagesordnung über.

Serdar Somuncu – der Hassprediger – hat es perfekt formuliert. Man muss sich nun einmal entscheiden. Wenn ich meine Waffen an jeden Idioten verkaufen will, meinen Müll überall hin transportieren will, meine Rohstoffe extrem günstig einkaufen will … dann muss ich auch in Kauf nehmen, dass sich die Welt auf den Weg macht zu den Verursachern.

Ich formuliere es mal mit meinen Worten: Wir sind die Assis dieses Planeten, zusammen mit den anderen 15 reichsten Staaten dieses Planeten. Wir verticken unser CO2, unseren Chemiemüll, beliefern jedes Arschloch auf dieser Welt mit Knarren, Minen, Panzern, Raketen, Kampffliegern usw., aber wenn sich die Völker dann auf den Weg machen, wird geflennt!

Wir können nicht jeden aufnehmen! Dann können wir unsere Hartz IV Empfänger nicht mehr durchfüttern, die Renten sind gefährdet, die Wellenbäder werden schliessen, wir werden Schlaglöcher auf der Strasse haben, wir können uns keinen Kunstschnee auf den Pisten leisten, das Gemüse beim Discounter wird älter als 24 Stunden liegen und was wird aus den Erdbeeren im tiefsten Winter.

Wie hat es EXTRA3 formuliert? Die Flüchtlinge sind nicht die Delfine unter den Ausländern. Vom Arzt bishin zum Totschläger, vom Gehirn mit der Größe eines Universums bishin zum Kopfsalat, Fanatiker oder Humanisten, Dealer oder Polizisten … alles ist unter Ihnen vertreten. Es wird auch keine Integration geben. Warum auch? Weil wir die Krönung der Schöpfung sind? Sind wir nicht.

Was tuen wir denn? Jedes Mal wenn in der mitteleuropäischen Geschichte unsere Felle wegschwimmen, machen wir genau das, was alle anderen Staaten weltweit auch machen! Marschieren, mobil machen, Grenzen dicht, Waffen auspacken und ab geht’s.

Wir haben alle Angst? Zu Recht! Weil sich die Völker der Welt, auf deren Rücken wir verdammt gut gelebt haben, auf den Weg machen. Und warum ist das beänstigend? Weil wir keinerlei neue Lösungen haben, wir wollen einfach so weiter machen, wie bisher. Und exakt dieses wird nicht funktionieren, es sei denn, wir sind bereit einen Krieg zu führen.

Lieber Michel, es ist an der Zeit über das Wurstbrot und eine angeblich existierende Leitkultur hinaus zu denken. Konflikte im Nahen Osten, Russland versucht sich für die Zukunft im Verteilungskampf neu zu positionieren. China expandiert im Norden, gräbt Indien, Pakistan, Vietnam und Thailand das Wasser ab, in dem es die großen Ströme umleitet, den USA ist der Flüchtlingsstrom vollkommen Latte, die sehen nur das Öl … es zündelt allen Ecken und Enden. Was haben wir dem entgegen zu halten? Prolls mit einem Sterni in der Hand, die in Dresden und anders wo brüllen: Wir sind das Volk! Gute Nacht Deutschland.

Grenzen dicht machen!? Lächerliche Idee! Rückstau, Humanitäre Katastrophe, Auswirkungen auf die Anreainerstaaten. Jeder halbwegs normal denkende Politiker und Stratege weiß, dass wird nicht funktionieren ohne katastrophale politische Folgen. Aber sich auf‘ s Podium stellen und es erst einmal dem Michel erzählen, damit man die nächste Wahl gewinnt und so auch was vom Kuchen der Macht abbekommt.

Es wird eng in nächster Zeit! Verdammt eng! Parallel zu diesem Beitrag habe ich Pro7 und RTL laufen lassen … diese Welt ist einfach nur noch pervers, bigott, verblödet und schwachsinnig, es ist schwer sich nicht zu radikalisieren.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s