Eine kleine Globukalypse Geschichte

Ich kannte mal einen Typen, der war mit einer Homöopathin verheiratet. Beide waren bei der Geburt des ersten Kindes jung und unbedarft. Ich brachte ihn damals ins Krankenhaus. Wie alle jungen Väter war er stolz wie Bolle. Damals gab es von den üblichen verdächtigen Firmen Werbegeschenke. Windeln, Baby Creme, Puder, eine Wickeltasche, eine komplette Erstausstattung.… Weiterlesen Eine kleine Globukalypse Geschichte

Mene mene tekel u-pharsin

Manchmal sitze ich mit einem Bier in einem Lokal und lese die Nachrichten in den Sozialen Medien und denke: «Fickt Euch doch alle!» Der Mensch erzählt sich jeden Tag selbst eine Geschichte. Aus dem Gesehenen, dem allgemein Wahrgenommenen, den Erzählungen anderer, den mehr oder weniger gut aufbereiteten Nachrichten, werden Kausalitäten und diese dienen dann als… Weiterlesen Mene mene tekel u-pharsin

Der schwarze Hund

Bei Twitter verfolge ich in letzter Zeit einen ermutigenden Trend. Menschen outen sich und sprechen offen über das Thema Depressionen. Neben ADS/ADHS, Hochsensibiltät und einigen sexuellen Ausrichtungen eine der für mich am schwerst zu begreifenden Erscheinungsformen der menschlichen Psyche. Es gab sie schon immer, doch gerade innerhalb unserer Vorstellungen eines zur Gesellschaft konformen Lebens, wurden… Weiterlesen Der schwarze Hund

2 oder 200 – Berufsethos

«Zwei oder Zweihundert?» Diese Frage stand letztens bei einem Umtrunk mit einem ehemaligen Kollegen im Raum. Gemeint ist damit, der Berufsethos den wir einst gemeinsam hatten. Im Falle eines Anschlags oder einer ähnlichen Straftat, das eigene Leben herzugeben um den Täter von weiteren Handlungen abzuhalten. Oder, wie am 9/11 in den USA, möglichst viele Leben… Weiterlesen 2 oder 200 – Berufsethos

Die letzte Nacht von Berlin (West)

Auf allen möglichen Radiosendern wird gefragt, wo sich die Zuhörer oder Interviewpartner am Tag des Mauerfalls befanden. Einige wache Geister haben längst völlig richtig festgestellt, sie fiel niemals. Das Gebäude «Antifaschistischer Schutzwall» wurde nach und abgebaut. Es war die Nacht der Grenzöffnung. Der Todestag von Berlin (West). Das Ende eines soziologischen Experiments. Eine Nacht, die… Weiterlesen Die letzte Nacht von Berlin (West)

Die Zeiten ändern sich

In letzter Zeit verspüre ich ein unangenehmes Gefühl. Vielleicht ist Gefühl nicht treffend. Es handelt sich mehr um eine Beobachtung oder besser einen Geruch, der von Muff und Piefigkeit herrührt. Ich lese davon, dass die Regeln eingehalten werden müssen. Die Freiheitlich Demokratische Grundordnung (FDGO) ist in Gefahr! Die Regeln gelten für alle, und wenn sich… Weiterlesen Die Zeiten ändern sich

Sport aus der Steinzeit

Eine neue, an sich kaum beachtenswerte, Diskussion geht derzeit durch die Medien. Kanadische Wissenschaftler/Pädagogen haben sich das Spiel «Dodgeball», das Pendant zu Völkerball vorgenommen. «Dodgeball» ist nicht 1:1 mit Völkerball zu vergleichen, weil es dort deutlich härter zur Sache geht. Doch der Kern der Diskussion ist das Setting des Spiels. Im Ergebnis unterstellen die Forscher… Weiterlesen Sport aus der Steinzeit