In der Politik nichts Neues …

Der AfD Vorsitzende Gauland hat es mal wieder geschafft die Gemüter zu erhitzen, damit die Partei nicht im allgemeinen Zeitgeschehen untergeht. Manchmal glaube ich, dass die Regierung darüber gar nicht unglücklich ist, dann kümmert sich wenigstens keiner um die aktuellen ernsthaft bedrohlichen Themen. Demnächst ist WM, da haben alle noch ein wenig mehr Zeit Luft… Weiterlesen In der Politik nichts Neues …

Advertisements

Polizeigewalt? Na ja …

Von Profis erwarte ich persönlich ein gewisses Verständnis für die Geschehnisse, die sich jenseits des warmen Wohnzimmers von Karl – Heinz und Elfriede Schubert abspielen. Profis sind für mich die üblichen Verdächtigen, die aufeinandertreffen. Journalisten, Polizisten, Feuerwehrleute, Menschen die im Milieu leben und arbeiten, Autonome, Verbrecher pp. Jeder weiß doch für sich selbst sehr gut, wie die Regeln da draußen sind. Ich kann nachvollziehen, dass Demonstranten für ihre Zwecke versuchen, die besten Bilder zu bekommen, damit die Staatsmacht dumm da steht. Jeder weiß, dass wie beim Wasserball, die bösen Fouls unter der Wasserlinie stattfinden.

1. Mai und die Sensationsgeilheit der Presse

Der 1. Mai wurde in Berlin weitestgehend friedlich zelebriert. Sicherlich mag sich die Frage stellen, inwiefern das My Fest in Kreuzberg noch etwas mit dem Hintergrund zu tun hat. In den Wochen davor versuchte sich die AfD erneut an einer Propaganda, die aus alten Tagen stammt. Wobei die offensichtlich immer mehr dem Altersstarrsinn verfallende Frau… Weiterlesen 1. Mai und die Sensationsgeilheit der Presse

Tschüss Pali … wir sehen uns.

„Es ist ein unmenschlicher Zustand, wenn Du vollkommen von der Willkür anderer abhängig bist und selbst keinerlei Handlungsoptionen hast. Dieser Zustand macht Dich auf Dauer kaputt – ich weiß verdammt gut, wovon ich rede!“ Auch wenn ich um die Hälfte älter bin, steht es mir nicht zu, dem jüngeren Mann einen Rat zu geben. Dafür hat er seine Familie und seine Freunde.

West – Berlin vs. Provinz

Iggy`s unnachahmliche Stimme gab sich gestern Abend alle Mühe durch die auf eine gefällige Lautstärke regulierten Boxen die Geschichten über Sex, Drugs and Rock 'n' Roll zu erzählen. Brav bewegte sich die in die Jahre gekommene Generation der Achtziger zum aggressiven Gitarrenspiel der Stooges und versuchte den Rhythmus des hämmernden Schlagzeugs einzuhalten. Ich schloss die… Weiterlesen West – Berlin vs. Provinz

Das Konservativ von damals ist heute linksversifft …

Letztens erinnerte ich mich an eine Bemerkung, die mir vor Jahren an den Kopf geknallt wurde. «Du bist so konservativ geworden!». Ich entgegnete, dass ich dieses für einen normalen Entwicklungsprozess bei einem Polizisten halte. Den Begriff «konservativ» oder gar «rechts- bzw. Wertekonservativ» nehmen nunmehr andere für sich in Anspruch. Diese Menschen vertreten aber Auffassungen und… Weiterlesen Das Konservativ von damals ist heute linksversifft …