Wanderung -Skript-

Im gleichen Zuge verschlechterten sich innerhalb der Jahre die Möglichkeit einer Beförderung. Junge Beamte, auf der Suche nach Bestätigung, den sie per Dienstgrad nicht mehr erhielten, gingen dazu über, sich durch ihre Zugehörigkeit bei einer Spezialeinheit zu definieren. Und genau dieses wollten sie dann natürlich auch dem Rest der Welt zeigen.

Wer heute den Fernseher einschaltet, wird feststellen, dass nur noch von Experten, Spezialisten und Eliteeinheiten die Rede ist. Der erhebliche Imageverlust der Polizei in der Gesellschaft hat dafür gesorgt, dass sich kaum noch ein junger Beamter als ganz normaler ehrenwerter Polizist vorstellt. Es muss schon etwas Außergewöhnliches sein. Kopfschüttelnd musste ich sogar ein paar von den Jungens dabei beobachten, wie sie mit eigens angefertigten T – Shirts, auf denen sich das frei erfundene Logo der Dienststelle befand, in einer Kneipe am Tresen saßen. Das Unterstatement der alten Tage hatte sich erledigt.

Parallel hierzu beschloss die Polizeiführung, das von den Observanten auch besonders gefährliche Täter festgenommen werden sollten. Dieses hat aber zur Folge, dass hierfür ein bestimmter Mensch notwendig ist und selbstverständlich die Gefahr besteht, dass der Beamte seine Tarnung verliert bzw. sein Gesicht in der Öffentlichkeit bekannt wird.Diese Entscheidung veränderte auch das Auftreten der Mitglieder. Während zuvor der schlaksige Intellektuelle Typ gefragt war, liefen plötzlich durchtrainierte junge Burschen mit Sonnenbrillen durch die Gänge.